Praxis für Osteopathie


Praxis

Informationen rund um die OstseeO - Praxis


Termine + Hausbesuche | Beratung | Bezuschussungen | Kontakt

Oxbüll-Nord 8  ||  24999 Wees   Tel: 04631 5644740   Fax: 04631 5644739   email: praxis@ostseeo.de

Torben Möller - Sportwissenschaftler, Osteopath, Heilpraktiker

Ich bin in Glücksburg aufgewachsen und Flensburg zur Schule gegangen. In Eckernförde gehörte ich vier Jahre lang zur Sportförderungsgruppe. Nach dieser weltweit erfolgreichen Zeit habe ich in Köln an der Deutschen Sporthochschule mein Diplom zum Sportwissenschaftler mit den Schwerpunkten Orthopädie und Neurologie erhalten. Parallel zu meiner Heilpraktiker- und Osteopathie-Ausbildung (1340 Std.) habe ich mehrere Jahre als Therapeut in Kitzbühel/Österreich gelebt und gearbeitet. Zudem bin ich bei der Safs&Beta Ausbildungsakademie als Dozent tätig. Die letzten Jahre habe ich mich wieder weiter Richtung Norden orientiert und arbeite in einer Gemeinschaftspraxis in Wolfenbüttel mit Frank Römer, dem Begründer der IFDMO und einen der bekanntesten FDM-Instruktoren Europas zusammen. Doch weiter im Norden von Kitzbühel aus gesehen ist noch nicht nördlich genug … Ab jetzt bin ich auch unter der Woche in Oxbüll/Wees zu finden.

Bitte haben SIe Verständnis, dass wir 

Termine nur nach Vereinbarung vergeben!


Hausbesuche sind nach Absprache selbstverständlich möglich.

Für Akutfälle wird sich kurzfristig Zeit genommen.

Behandlungsdauer:
Ersttermin ca. 55 Minuten
Folgetermin ca. 25 Minuten
Ablauf:
Anamnesegespräch
Osteopathische Untersuchung
Osteopathische Behandlung


Beratung

Die vereinbarten Termine sind verbindlich. Eine Absage muss mindestens 24 Stunden vorher erfolgen. Ein anderer Patient freut sich über den freien Termin! Bei verspäteter, oder gar keiner Absage, behalte ich mir vor den Termin teilweise zu berechnen.


Gesetzliche Krankenversicherung

Gesetzliche Krankenkassen bezuschussen Osteopathie. 

Eine Übersicht aller gesetzlichen Krankenkassen finden Sie unter:

http://www.bv-osteopathie.de/de-kostenerstattung.html

Sollte Ihre Krankenkasse Osteopathie unterstützen, dann benötigen Sie eine “Empfehlung für Osteopathie”, die Sie von Ihrem Arzt (Hausarzt, Orthopäde, Gynäkologe, Kieferorthopäde, etc.) auf einem Privatrezept erhalten. Diese Empfehlung ist Kontingent unabhängig, das heißt der Arzt ist in Bezug auf die Anzahl der Empfehlungen pro Quartal nicht eingeschränkt.
Bei Fragen sprechen Sie mich an, ich unterstütze sie gerne.


Private Krankenversicherung

Die Abrechnung erfolgt auf Grundlage der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GEBÜH). Privatkassen und Beihilfestellen übernehmen in der Regel die Kosten für Behandlungen, falls die Erstattung von Heilpraktikerleistungen nicht vertraglich eingeschränkt ist.
Bei Fragen sprechen Sie mich an, ich unterstütze sie gerne.